Einsatzorte

Aktiven Stadthelfern und Stadthelferinnen stehen rund 50 Einsatzmöglichkeiten bei etwa 40 verschiedenen Organisationen zur Verfügung. Teilnehmer und Teilnehmerinnen können sich auch eigenständig einen Einsatzort organisieren.

Monatlich leisten alle Stadthelfer und Stadthelferinnen zusammen etwa 3000 Stunden Freiwilligenarbeit in Altersheimen, Quartiertreffpunkten, für den Natur- oder Tierschutz, für Flüchtlinge und Migranten, in der Tagesbetreuung von Kindern oder für armutsbetroffene Menschen.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen wählen sich ihren Einsatzort nach ihren persönlichen Interessen und Fähigkeiten aus. So profitieren sowohl die Organisationen von engagierten Helfern und Helferinnen, als auch die Freiwilligen selbst, weil sie motiviert sind, ihr Wissen und ihre Kompetenzen einzubringen und zu erweitern und gleichzeitig auch der Gesellschaft etwas zurückgeben können.

Das Programm Stadthelfer begleitet zukünftige Stadthelfer und Stadthelferinnen auf ihrem Weg in die Freiwilligenarbeit, unterstützt sie in der Suche nach dem richtigen Einsatzplatz und hilft bei Fragen und Schwierigkeiten am Einsatzort.

Organisationen, welche mit uns zusammenarbeiten, richten ihre Freiwilligenarbeit nach den von BENEVOL Schweiz, der Schweizerischen Dachorganisation für Freiwilligenarbeit, herausgegebenen Standards der Freiwilligenarbeit aus.